Weiterentwicklung der Vereinigung

Die Sekuläre Institute wurden von Papst Paul VI. als ein experimentelles Arbeitsfeld definiert, welches die Kirche benötigt, um in der ganzen Welt gegenwärtig zu sein, und um eine effektive Evangelisierung in all ihrer sekulären Wirklichkeiten betreiben zu können.

Die Katechistenvereinigung teilt als Bestandteil der Lasallianischen Familie ihre Spiritualität. Sie ist allgegenwärtig präsent und bereit alldiejenigen brüderlich aufzunehmen, die den Wunsch haben, ihre Ideale zu teilen, gemäß des Charisma ihres ehrwürdigen Gründers Br. Teodoreto.